44. Cup der Stadt Dessau-Roßlau

Der SFA Volleyball- und das Sportamt Dessau/Roßlau hatten am 14. Dezember 2019 zum 44. Cup der Stadt Dessau-Roßlau (Magistratsturnier) eingeladen.

Für den 14.12.2019 wurden die Volleyballer und Volleyballerinnen zum 44.Cup der Stadt Dessau-Roßlau vom Stadtfachausschuss eingeladen. Der Einladung folgten 10 Männer und 3 Frauen Teams. Da sich nur 2 Ü50 Teams angemeldet hatten, konnte dieser Turnierteil nicht ausgespielt werden. Die Damen spielten in zwei Spielrunden jeder gegen jeden. Dabei konnten die Gummibären ihren Vorjahressieg vor dem Dessauer VC und dem Team aus Prerov wiederholen.
Bei den Männern wurde in zwei fünfer Gruppen die Vorrunde bestritten. Dabei konnte das Team Six Pack 05 einen Achtungserfolg mit einem Satzgewinn gegen die Dessau Volleys erzielen. Die Dessau Volleys waren miteinigen ehemaligen Regionalligaspielern und ein paar Jugendspielern am Start. In der zweiten Gruppe konnte die SG Blau Weiß in der Vorrunde einen 2:0 Satzerfolg gegen das Team von Mokkahelmstedt, welches auch mit ehemaligen höherklassigen Spielern besetzt war, erzielten. Auf dem Weg ins Finale konnte der VSV Mitte den SV Stahlbau und die SG Kühnau bezwingen. Das Team VSV Revaivel konnte das Team Six Pack 05und die Dessau Volleys auf den Weg ins Finale schlagen. Am Ende des Turniers konnten alle Teams noch einmal ein spannendes Spiel um den Turniersieg sehen. Das Team VSV Revaivel setzte sich in einem ausgeglichenen Finale durch. Im Spiel um Platz 3 konnten die Dessau Volleys als Sieger vom Feld gehen.
Die Endplatzierungen waren am Abschluss des Tages: 1. VSV Revaivel, 2. VSV Mitte, 3. Dessau Volleys, 4. SG Kühnau, 5. SG Blau-Weiß, 6. Mokkahelmstedt, 7. SV Stahlbau, 8. Six Pack 05,9. SV Cobbelsdorf 10.Kleutscher Volleyballfreunde